Dr. med. M. Natour FESC, EC

  • Direktor der Heidelberger Praxisklinik für Kardiologie
  • Leiter des Heidelberger Schlaflabors
  • Facharzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Kardiologie
  • Zusatzbezeinung „Schlafmedizin“
  • Zusatzbezeichnung“Notfallmedizin“
  • Spezielle internistische Intensivmedizin
  • Fellow of the European Society of Cardiology (FESC)
  • European Cardiologist (EC)
  • Interventionelle Kardiologie
  • Spezielle Rhythmologie
  • Verkehrsmedizinische Qualifikation
  • Hypertensiologe (DHL)
  • ICD- und SM- Sachkunden
  • Prüfer und Ausbilder der Ärztekammer Nordbaden für Innere Medizin und Kardiologie
  • Ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht Stuttgart seit 2014

Mitgliedschaften:

  • BNK – Bundesverband Niedergelassener Kardiologen e.V.
  • DGK – Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V.
  • ESC – European Society of Cardiology
  • AHA – American Heart Association
  • DGSM – Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin
  • Mitglied in der Ultraschallkommission der kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
  • Mitglied des Experten-Kreises Gesundheit (Stiftung Gesundheit)

Den vollständigen Lebenslauf von Dr. med. M. Natour finden Sie in der rechten Spalte zum Download.

Lebenslauf

Kontakt

Medical Education

Promotionsarbeit

Promotionsarbeit über die AICD-Träger und die Anwendung der Defibrillatorentherapie. (15.12.2000) Universität Heidelberg / Priv. Doz. Günther Bergmann

Ausbildung zum Kardiologen

Ausbildung zum Kardiologen am Thersienkrankenhaus Mannheim, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg

Assistenzzeit im Theresienkrankenhaus Mannheim

Assistenzzeit im Theresienkrankenhaus Mannheim und beim werksärztlichen Dienst Mercedes Benz in Mannheim

Medizinstudium

Medizinstudium an der Universität Heidelberg